Kamenz

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Im Geschäftsbereich der Sächsischen Staatskanzlei suchen wir beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste am Standort in Kamenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Softwareentwickler (m/w/d) unbefristet in Vollzeit. Die Kennziffer lautet 2019-2.1/1, die Bewerbungsfrist läuft bis einschließlich 6. September 2019.

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) ist der Sächsischen Staatskanzlei nachgeordnet und fungiert als zentraler IT-Dienstleister für die Ministerien und Behörden des Freistaates Sachsen. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Entwicklung über die Einführung und den Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Planung, zum Betrieb und zur Pflege der IT-Infrastruktur.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Pflege und Wartung zentraler Managementsysteme für die Statistikproduktion im Statistischen Landesamt mit dem Schwerpunkt Dateneinzug auf der Basis der Java-Technologie,
  • Mitarbeit an der Erstellung von DV-Konzepten, Erkundung und Einführung neuer Technologien zur Umsetzung neuer fachlicher Anforderungen aus dem Bereich des Dateneizugs für die amtliche Statistik,
  • Mitarbeit bei der Integration von Einzelbausteinen in die Gesamtlösung,
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Programmdokumentationen, Nutzerhandbüchern und deren Pflege,
  • Nutzerbetreuung.

Zwingende Voraussetzungen (bitte Nachweis beifügen):

  • abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, Informatik, Mathematik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung oder
  • abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium in einer anderen Fachrichtung und Berufserfahrung im o. g. Aufgabengebiet oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung mit zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung im o. g. Aufgabengebiet. 

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse und Fähigkeiten in der objektorientierten Programmierung und in den Webtechnologien,
  • fundierte Kenntnisse in einer oder mehreren web-spezifischen Programmiersprachen, vorzugsweise Java (JSE/J2EE),
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Eclipse und CVS-Mechanismen,
  • Erfahrungen zu SQL-Datenbanken (insbesondere zu MySQL).

Wir bieten:

  • vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit eigenem Handlungsspielraum und selbstständigem Arbeiten,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • betriebliche Altersvorsorge bei der VBL,
  • Jahressonderzahlung,
  • Fortbildungen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Nach Vorliegen der oben genannten persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).  
Der SID ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der staatlichen Verwaltung zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.  
Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen wer-den daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.  

Softwareentwickler, Java-Softwareentwickler, Informatik, Java-Entwickler, Informatiker, JavaSE, JavaEE, Studium, MySQL, Eclipse, ITsax.de, Empfehlungsbund