Mittweida

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Mit dem Masterstudiengang (Master of Science) Applied Mathematics in Digital Media an der Hochschule Mittweida verfolgen wir das Ziel, den Studierenden eine Perspektive für eine herausfordernde wissenschaftliche oder berufspraktische Tätigkeit auf dem Gebiet der Mathematik und ihrer Anwendungen in einer zunehmend technisierten, digitalen Welt zu eröffnen. Im viersemstrigen Vollzeitstudium Fokus steht die Ausbildung von Mathematikern, die an der Schnittstelle zur Informatik und Informationstechnologie arbeiten und befähigt sind, schwierige und komplexe mathematische Problemstellungen im Umfeld digitaler Medien unter Einsatz von Computern schnell und effektiv zu lösen. Der Studiengang fördert die Ausbildung selbstständiger und kreativer Arbeitsweisen und vermittelt die Befähigung zu lebenslangem Lernen, Teamarbeit und Interdisziplinarität.

Nach Abschluss des Studiums

  • verfügen Sie über anwendungsbereite und forschungsrelevante Kenntnisse auf dem Gebiet der Automatentheorie, der Codierungstheorie, der Kryptologie, der mathematischen Netzwerkanalyse, der stochastischen Modellierung, Simulation und Visualisierung sowie in Teilgebieten der künstlichen Intelligenz,
  • können Sie sich neues Wissen aus anderen Teilgebieten der Mathematik oder Informatik selbstständig aneignen und zukünftige wissenschaftliche sowie technische Entwicklungen erkennen und in ihre Arbeit einbeziehen,
  • verfügen Sie über ein besonderes Abstraktionsvermögen und die Befähigung zu konzeptionellem, logischem, strukturellem und algorithmischem Denken,
  • sind Sie befähigt, mathematische Hypothesen zu formulieren, zu beweisen oder zu widerlegen.
  • besitzen Sie sehr tiefgreifende Kenntnisse in Programmierung und Algorithmik,
  • sind Sie befähigt, mit Informatikern und Ingenieuren in größeren Programmierprojekten interdisziplinär zusammenzuarbeiten und die Projektleitung in solchen Projekten zu übernehmen,
  • beherrschen Sie den internationalen mathematischen Sprachgebrauch in Wort und Schrift und können Ihre Ergebnisse in mathematischen Texten und Vorträgen auf fachlich hohem Niveau kommunizieren,
  • verfügen Sie über die Befähigung zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit und Weiterbildung, zur Mitarbeit in wissenschaftlichen und öffentlichen Institutionen und zur Promotion in Mathematik oder Informatik.

Vielfältige Berufschancen in Tätigkeitsfeldern der:

  • IT-Sicherheit,
  • Software-Entwicklung,
  • Mikroelektronik/Unterhaltungselektronik,
  • Social Media,
  • Automobilindustrie/Telematik-Anbieter,
  • Medizintechnik,
  • Öffentlicher Dienst,
  • Forschung und Entwicklung,
  • Lehre und Weiterbildung.

Studieninhalte des Masterprogramms:

  • Automata Theory, 
  • Public Key Cryptography and Digital Signatures, 
  • Advanced Topics in Modern Cryptography, 
  • Network Algorithms, 
  • Reliability of Communication Networks, 
  • Stochastic Models, 
  • Simulation and Visualization, 
  • Mathematical Seminar I/II, 
  • Programming Project, 
  • Maths and Media Project.
Master, Applied Mathematics, Digital, Media, Fachhochschule, Studium, Kryptologie, of Science, Codierung, Mathematik, ITsax.de, Empfehlungsbund