Chemnitz

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Der Masterstudiengang Parallele und Verteilte Systeme (seit 2011 High Performance & Cloud Computing) bildet im Studiengangkonzept der Fakultät für Informatik die logische Fortsetzung der Bachelorstudiengänge Angewandte Informatik und Informatik beziehungsweise von vergleichbaren Bachelorstudiengängen. Er gliedert sich in die Forschungsschwerpunkte der Fakultät ein.

Bachelorabsolventen aus den Studiengängen Informatik, Angewandte Informatik sowie Informations- und Kommunikationstechnik stoßen in ihrem Berufsfeld auf hochkomplexe parallele und verteilte Software- und Hardware-Systeme. Multicore-Systeme mit hunderten von Prozessorkernen, anwendungsspezifische Hochleistungsrechner oder räumlich vernetzte Computersysteme bis hin zu weltweiten Computer-Grids sind Beispiele dafür.

Der Entwurf und die Beherrschung derartiger Systeme erfordern weit über die Ausbildung im Rahmen der genannten Bachelorstudiengänge hinausgehende Kenntnisse. Entsprechend stehen innovative parallele und verteilte Rechnersysteme, parallele Softwaretechnologien sowie Internet- und Webtechnologien im Mittelpunkt der Ausbildung.

Das Grundkonzept betont den experimentellen Umgang mit der Computertechnik, weniger die Theorie und verlangt typisch Entwurf, Implementierung, Test und Leistungsanalyse komplizierter paralleler und verteilter Software sowie komplexer paralleler und verteilter Rechnerkonfigurationen.

Der Masterstudiengang ist forschungsorientiert. Dabei werden als Innovationstreiber große Applikationen aus dem Forschungsfeld genutzt, so dass viele Forschungsarbeiten im Rahmen von aktuellen wissenschaftlichen Experimenten zur Lösung herausfordernder Forschungsprobleme stattfinden.

Die Absolventen dieses Studienganges können sowohl in verschiedensten Bereichen in der industriellen Praxis wie auch in Tätigkeitsfeldern der Forschung eingesetzt werden, insbesondere auch aufgrund der Auswahlmöglichkeit vielfältiger Fächerkombinationen und Schwerpunktsetzungen.

Der erfolgreiche Abschluss des Studiums erlaubt den nahtlosen Übergang in Promotionsmöglichkeiten und die Ausübung anspruchsvoller Tätigkeiten in weiten Bereichen der Industrie, Technik, Forschung und Verwaltung.

Folgende Betätigungsfelder bieten sich zum Beispiel an:

  • Computersysteme/-technik
  • Software Engineering
  • Web Engineering
  • Internet- und Informationstechnologien
Computing, Cloud, Entwicklung, Software, Web, Master, ITsax.de, Empfehlungsbund