Sachsens und Brandenburgs Wirtschaftsförderer gehen in der Lausitz gemeinsame Wege

Dienstag, 11. Juni 2019, 00:00 Uhr
Am Rande der heutigen gemeinsamen Kabinettssitzung des Freistaates Sachsen und des Landes Brandenburg haben die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS),die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) und die Wirtschaftsregion Lausitz GmbH (WRL) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist die Unterstützung des Strukturwandels in der Lausitz durch gemeinsame Maßnahmen des Standortmarketings sowie durch eine abgestimmte Ansprache und Gewinnung wertschöpfungsstarker Unternehmen.

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, standort-sachsen.de

Die Wirtschaftsförderung Sachsen baut Brücken: zwischen sächsischen Unternehmen und auswärtigen Kooperationspartnern, zwischen potenziellen Investoren und den sächsischen Regionen und Kommunen, zwischen Forschung und Praxis, zwischen Unternehmensideen und wirtschaftlichem Erfolg.