Die Community ITsax.de unterstützt das erste deutsche MobileCamp am 25./26.04.2009

Donnerstag, 23. April 2009, 18:06 Uhr
Block image mobilecamp

ITsax.de unterstützt das MobileCamp in Dresden. Es handelt sich um ein Barcamp mit dem Themenbereich Mobilfunk. Vom 25. bis 26. April 2009 findet das bundesweit erste BarCamp mit Fokussierung auf mobile Technologien an der Technischen Universität Dresden, Fakultät Informatik (Nöthnitzer Straße 46, 01187 Dresden) statt. Über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland werden zum Austausch über die Trends des “mobilen Zeitalters” erwartet.

Ein „BarCamp“ ist eine „offene, partizipative Unkonferenz, deren Ablauf und Inhalte von den Teilnehmern bestimmt werden.“ So bietet das MobileCamp den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über neue Technologien, Trends und Entwicklungen im Bereich der mobilen Anwendung auszutauschen, zu diskutieren und eigene Ideen und Projekte vorzustellen.

„Die in Deutschland mittlerweile etablierten BarCamps erweitern sich zunehmend um spezielle Ausrichtungen. In Dresden findet dazu im Anschluss an die ‚OUTPUT’09’ und das Innovationsforum an der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden die erste Veranstaltung im Zeichen mobiler Anwendungen und Technologien statt“, erläutert André Richter, einer der Initiatoren des Dresdner MobileCamps. „Aufgegriffen werden Inhalte, die aktuell zu den interessantesten und am häufigsten diskutierten Themen in der Szene gehören.“ Das Spektrum der Fragestellungen reicht dabei von rein technischen Lösungen über Herausforderungen für Diensteanbieter bis hin zu möglichen gesellschaftlichen Auswirkungen.

Die mobile Internetnutzung wird weiterhin rasant zunehmen – es ist daher absehbar, dass neue Kommunikationsformen entstehen. Experten gehen davon aus, dass innerhalb weniger Jahre die Vernetzung neue Maßstäbe erreicht und zum integralen Bestandteil des täglichen Lebens wird.

Eingeladen sind alle Interessierten in diesem Bereich, die sich aktiv durch eigene Beiträge und Diskussionen einbringen wollen. Im Unterschied zu konventionellen Konferenzen werden die Themen auf den BarCamps von den Teilnehmern selbst gestaltet. Es wird vor Ort entschieden, wer zu welchem Zeitpunkt welchen Beitrag hält. Dadurch entsteht eine Eigendynamik, die das Motto dieser Veranstaltungen prägt: “No Spectators – just participants” zu deutsch „Keine Zuschauer – nur Teilnehmer.“

Zum Kreis der Veranstalter gehören ortsansässige IT- und Entwicklungsfirmen. Die Technische Universität Dresden, Fakultät Informatik stellt die Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung und ist maßgeblich an Organisation und Umsetzung beteiligt. Eine Vielzahl von Sponsoren unterstützt das MobileCamp. Die Organisatoren freuen sich über weitere Unterstützung durch Sponsoren, um die Rahmenbedingungen des MobileCamps zu verbessern. Sowohl Sponsoren als auch weiteren Interessierten, die sich aktiv in die Diskussionen einbringen wollen, stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Anmelden kann man sich auf der Plattform des MobileCamps: www.mobilecamp.de.

Für Rückfragen und weitere Informationen: André Richter | MobileCamp | Tel: 0351-888 27 24 | E-Mail: presse@mobilecamp.de

Weitere Informationen finden sich hier .