Die Themen und Termine für den AK Personalentwicklung des Silicon Saxony e.V. für 2016 stehen fest

Dienstag, 05. April 2016, 10:32 Uhr
Block image csm ak pe 300x150 13ea8b1d0b

Die Trendea-Studie "Trends in der Personalentwicklung" ist nun abgeschlossen und ausgewertet. Es waren in diesem Jahr 103 Mitgliedsunternehmen des Silicon Saxony e.V. und des Empfehlungsbundes an der Studie beteiligt. Die Auswertung hat die folgenden Themen für das Jahr 2016 ergeben, die vom Arbeitskreis Personalentwicklung angegangen werden.

Die Verteilung der Studienteilnehmer verteilt sich auf folgende Branchen:

Verteilung der teilnehmenden Unternehmen nach Branchen in Prozent

Verteilung der teilnehmenden Unternehmen nach Branchen in Prozent

Die Termine zu den Arbeitskreistreffen finden jeweils am Dienstag statt. Wir geben hiermit einen kleinen Vorgeschmack, mit welchen Inhalten der diesjährige AK Personalentwicklung aufwarten wird:

1. Wertewandel managen - Neue Wege der Personalbindung im Kontext der Entgrenzung von Berufs- und Privatleben

ÄNDERUNG! 10.05. 2016 - Neue Generationen stellen andere Ansprüche an die Berufswelt, als es in der Vergangenheit der Fall war. Einkommen und Status rücken aus dem Mittelpunkt, was neue Generationen von ihrem Beruf erwarten. Die Berufswelt wird mehr und mehr als Raum zur persönlichen Selbstentfaltung wahrgenommen. Neueste Ansätze der Personalbindung greifen die Werte-Neuausrichtung auf. Sie integrieren ungeahnte Potenziale eines Mitarbeiters in den Arbeitsalltag und sorgen damit für Langzeitmotivation.

2. Neues Lernen - Trends der Personalentwicklung durch Nutzung neuer Medien, Schaffung von Lernumgebungen und zielgruppen-orientierten Ansätzen

21. 06. 2016 - Lebenslanges Lernen ist die treibende Kraft individueller Selbstverwirklichung. Allerdings mischt der technologische Wandel die Spielkarten neu, unter welchen Bedingungen neues Wissen erworben werden kann. Unternehmen stehen vor der Herausforderung geeignete Rahmenbedingungen zu setzen unter denen fachspezifisches Wissen erworben werden kann. Mittels eines geeigneten Wissensmanagements, einer geeigneten medialen Repräsentation und ein gut aufgebautes Netzwerk aus Experten kann eine Lernatmosphäre zur Personalentwicklung geschaffen werden, die das Erwerben neuer Kompetenzen zu einem gern gesehenen Begleiter macht.

3. Beruf-und-Privatleben im Einklang - Spannungsfeld zwischen internem Personalmarketing und Kultur der Offenheit und Vernetzung

16. 08. 2016 - Die dritte Sitzung des AK Personalentwicklung greift den Faden der ersten Sitzung erneut auf. Nicht nur intern stehen Unternehmen einem Paradigmenwechsel der Arbeitsorganisation gegenüber. Eine geänderte Wahrnehmung der Berufswelt führt unweigerlich zu neuen Herausforderung der Außenrepräsentation. Der Berufsalltag innerhalb eines Unternehmens kann und braucht sich nicht verstecken.

4. Die "Neue Generation" begeistern - Employer Branding als strategischer Ansatz für eine authentische Arbeitgebermarke durch Nutzung sozialer Medien

11. 10. 2016 - Social Media entwickelt sich zu einem immer bedeutsameren Kanal zur Personalbeschaffung. Authentische Stärken eines Unternehmens über soziale Medien erlebbar machen, setzt neue kommunikative und mediale Maßstäbe. Social Media ist kein passiver Unternehmensblog. Die Fähigkeit Interaktivität und greifbare Nähe zu kommunizieren, macht einen gelungenen Social Media Auftritt aus.

5. Agil, Lernend und Selbststeuernd - Konzepte der Organisationsentwicklung in Zeiten der verstärkten Mobilität und Beschleunigung

06. 12. 2016 - Die Telekommunikationstechnik ermöglicht mehr und mehr alternative Arbeitsorganisationsmodelle. Die Rolle von Führungskräften als leitender Dirigent im Orchester der Arbeitsprozessplanung wird zunehmend abgelöst durch selbstorganisierte Teamarbeit. Dank der Mobilität in der Informationsbeschaffung, kann sich jeder Mitarbeiter über die Vorgänge seiner Kollegen auf dem Laufenden halten. Auf der Basis stets aktuellen Wissens lassen sich eigenverantwortlich Entscheidungen fällen.

6. Personalstrategie als Führungsinstrument - Auswirkungen des Technologischen und Demographischen Wandels managen

07. 02. 2017 - Das 21 Jhd. verlangt von Unternehmen im Zuge der rasant voranschreitenden technologischen Entwicklungen hohe Dynamik ab. Es gibt kein Standardverfahren, um lösungsorientiert auf kommende Herausforderung des gesellschaftlichen Wandels zu reagieren. Vielversprechende Ansätze in der Personalführung setzen daher auf eine Bereitschaftshaltung ihrer Mitarbeiter. Entwicklungstrends rechtzeitig erkennen und erforderliche Kompetenzen ausloten sind die Instrumente, um flexible Teams zu formieren, die anstehenden Herausforderungen optimistisch gegenüberstehen.

Möchten Sie selbst zu den Personaltrends 2016 beitragen? Ihr aktiver Beitrag als Referent beim AK Personalentwicklung ist gern gesehen. Prof. Dr. Jörg Klukas freut sich über Ihren Kontakt.

Email: info@mintsax.de

Der Arbeitskreis Personalentwicklung des Silicon Saxony e.V. und der Empfehlungsbund hoffen auf eine rege Teilnahme und einen fördernden Austausch über die aktuellen Trends in der Personalarbeit. Wir halten Sie über weitere Informationen über die genauen Inhalte der einzelnen Termine hier als auch auf der Seite des Silicon Saxony auf dem aktuellen Stand.



Dieser Blogbeitrag erschien erstmals auf mintsax.de.