Zufriedene Bewerber, glückliche Unternehmen – Die Candidate Experience

Freitag, 14. August 2015, 11:00 Uhr
Block image eb visual entwicklungen

Selbst im besten Bewerbungsprozess sind Probleme nicht ausgeschlossen. Unterlagen von Bewerbern können fehlerhaft sein und es kann passieren, dass die Unternehmen es mal versäumen, dem Bewerber zu antworten. Um Probleme aus dem Weg zu räumen und für alle den Bewerbungsprozess angenehmer zu gestalten, haben wir die Candidate Experience ins Leben gerufen, welche noch Ende August an den Start gehen wird. Um zu erfahren, was es damit auf sich hat und was es noch zu wissen gibt, haben wir mit unserem leitenden Entwickler Stefan Wienert gesprochen, der maßgeblich an der Erarbeitung beteiligt war.

Hallo Stefan, schön, dass du dir kurz Zeit genommen und uns ein paar Fragen zur Candidate Experience beantwortet hast. Seit wann macht Ihr denn Bewerberbefragungen?Wir haben noch bis Ende 2009 unsere Umfragen über ITsax gemacht. Ein Jahr später haben wir dann Kanaleo.de ins Leben gerufen. 2012 gab es auch nochmal einenRelaunch von Kanaleo. Als Prototyp für die Candidate Experience haben wir auf ITsax.de und unseren anderen Communitys bereits seit 2 Jahren eine sehr kleine Umfrage zur Zufriedenheit mit dem Prozess beim Arbeitgeber gemacht. Daraus ist die Idee für die Candidate Experience entstanden. Mittels Kanaleo.de wird sie jetzt auch anderen Firmen, die nicht Mitglied beim Empfehlungsbund sind, zur Verfügunggestellt. Außerdem werden auch alle Bewerber damit "eingefangen", die nicht die Bewerbung über den Empfehlungsbund nutzen, sondern sich direkt bei den Firmen via E-Mail bewerben und danach Kanaleo.de ausfüllen. Wie viele Mitglieder nutzen Kanaleo?Derzeit nutzen 81Mitglieder unseren Service.Was verbirgt sich eigentlich hinter der Candidate Experience?Der Bewerber kann optional, nach dem Abschluss einer Befragung, via E-Mail an der Candidate Experience teilnehmen. Diese Befragung findet statt nachdem sie den Bewerbungsprozess abgeschlossen haben. Also eine Absage erhalten haben oder eingestellt wurden. Bei der Befragung werden alle Phasen der Bewerbung erfragt: Die Zeit bis zur Einladung, das Bewerbungsgespräch, die Absage beziehungsweise die Einstellung/Vertragsverhandlung, der erste Arbeitstag, falls dies zutrifft. Als Anreiz erhält der Bewerber anschließend Zugriff auf eine Website, auf der ihm Tipps für die einzelnen Abschnitte gegeben wird. Diese besteht aktuell aus einer Link-Sammlung. Mittelfristig ist es auch geplant dem Bewerber Statistiken zur Firma zu geben, dass heißt: Wie lange dauert es normalerweise, eine Antwort zu bekommen oder ähnliche Fragen. Es gibt zudem noch einen Mehrwert für die Unternehmen. Sie können auf Basis des Feedbacks Baustellen erkennen und ihren Bewerbungsprozess verbessern.

Woher kommen die Infos in der Candidate Experience?

Aktuell aus ca. 2.300 Herkunftsfragebögen auf Kanaleo.de je Quartal. Wenn von diesen 2.300 20% teilnehmen und bis zum Ende durchhalten, bekommen wir 500 umfangreiche Analysen je Quartal. Das Konzept für die Candidate Experience hat unser Communitymanager Prof. Dr. Klukas, Professor für BWL mit Schwerpunkt auf Personalmanagement entwickelt. Er war außerdem Personaler bei der T-Systems MMS und hat das Unternehmen stark beim Wachstum unterstützt. Gerade was Personalmanagement betrifft, weiß er also worauf es ankommt.

Welche Ergebnisse erhofft Ihr erzielen zu können?

Wir hoffen den Mitgliedern von Kanaleo.de eine Möglichkeit zu geben, ihren Prozesszu analysieren, zu benchmarken und dann in Zukunft für Verbesserungen zu sorgen. Das erhöht die Zufriedenheit der Bewerber und sorgt für ein besseres Employer Branding.

Wie lange habt Ihr an der Candidate Experience gearbeitet?

Wir arbeiten zu dritt seit etwa zwei Monaten unregelmäßig daran.

Welche Probleme sind entstanden und wie wurden sie gelöst?

Die zusätzliche Frage, ob der Bewerber teilnehmen will, muss auch auf den Empfehlungsbundportalen erscheinen. Außerdem musste ein riesiger Fragebogen mit Abhängigkeiten nach dem Motto: 'Wenn das, dann Schritt 3' usw. konzipiert werden. Aber durch viel Arbeit und gründliches Testen konnten wir das lösen.

Was ist in Zukunft für die Candidate Experience geplant?

Wir wollen ein Auswertungsinterface für die Arbeitgeber und eins für die Bewerber einrichten.

Kanaleo Candidate Experience

Kanaleo Candidate Experience

Der Empfehlungsbundund seine Communitys machen sich gemeinsam stark für Mitteldeutschland.Gemeinsam suchen IT- und Softwareunternehmen, Firmen der MINT-Branche undkaufmännische Betriebe die Fachkräfte von morgen für ihre Jobs, Stellen,Praktika-und Ausbildungsangebote.