Mehr Bewerbungen durch Mitarbeiterstimmen auf Ihrer Webseite

Donnerstag, 04. Dezember 2014, 10:00 Uhr
Block image empfehlungsbund visual neuefunktionen

Dresden, 04.12.2014 Interessierte Fachkräfte wollen Insidernews und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Positives und kritisches Feedback sind gleichermaßen wichtig. Positives steigert Ihre Attraktivität und kritisches zeigt, wie Sie und ihr Unternehmen mit Feedback Ihrer Mitarbeiter umgehen und wie es um Ihre Feedbackkultur bestellt ist. Arbeitgeber haben heute verschiedene Möglichkeiten Feedback von Ihren Mitarbeiter einzuholen, z.B. durch persönliche Mitarbeitergespräche, interne Mitarbeiterbefragungen öffentliche Meinungsplattformen wie Faire-Karriere.de, Kununu etc.

Vier Vorteile auf einen Blick

Zweidrittel der Bewerber wollen solche Informationen

Etwa 66 Prozent der Bewerber informieren sich vor einem Bewerbungsgespräch auf Social Media Plattformen (Quelle: Bitkom Studie Mai 2013). Mit einer neuen Einstellung hat man auch etwas zu verlieren. Übersteht man die Probezeit nicht, hat man nicht nur den alten sondern auch den neuen Job verloren. Vielleicht passt die Unternehmens- und Kommunikationskultur entspricht nicht den Erwartungen. Bewertungsportale können diese Frage im Vorfeld beleuchten.

Ohne Mitarbeiterbewertungen erhält man viel weniger Bewerbungen

Bewerber möchten wissen worauf sie sich einlassen. Reagieren sie lieber konstruktiv auf negative Kritik als gar keine zuzulassen, denn dann profitieren vor allem Ihre Wettbewerber, die mit umfassenden Profilen und Meinungen der Mitarbeiter einen tiefen Einblick geben können. Ein Bewerber wird nicht beliebig viel Zeit in diese Recherche investieren und somit werden die Unternehmen in seiner Erinnerung bleiben, wo er umfassende Informationen finden konnte. Demzufolge wird er sich auch zuerst dort bewerben. Firmen ohne Profil haben es wesentlich schwerer im Gedächtnis zu bleiben. Die Anzahl und Qualität der Bewertungen korrespondiert mit der Anzahl der Bewerbungen.

Viele positive und kritische Bewertungen zu erhalten ist nicht schwer

Das Personalmarketing muss sich darüber Gedanken machen, wie man seine Belegschaft dazu bringt, ehrliches positives und konstruktives kritisches Feedback in diese öffentlichen Bewertungsportale einzutragen, z.B. durch direktes Anschreiben. Man sollte auf kritisches Feedback durch Dank, informationsreiche Antworten und Richtigstellungen reagieren. Niemand braucht Angst vor schlechten Bewertungen zu haben, so lange man auch viele gute hat. Kritisches Feedback macht Ihr Profil authentischer. Kritische Antworten werden meist zuerst und intensiver gelesen - aber auch Ihre öffentliche Reaktion darauf. Hier liegt die Chance des Personalmarketings, noch einmal alle Vorteile einzubringen.

Faire-Karriere.de ist eine kostenfreie Alternative mit vollem Funktionsumfang

Unsere stark wachsende Plattform Faire-Karriere.de ist im Vergleich zu anderen Plattformen kosten - und werbefrei. Sie können alle Profilinhalte selbst gestalten mit Logo, Links und Statements. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit auf jedes Feedback mit einem Unternehmensstatement direkt zu reagieren, damit wird ein aktiver Dialog gestaltet. Um sich Zeit zu verschaffen, auf kritisches Feedback zu reagieren, kann die Bewertungsfunktion eines Profil auch temporär deaktiviert werden. Mit Hilfe unseres Widgets unter www.faire-karriere.de/widget haben Sie die Möglichkeit kununu, jobvote, etc. kostenfrei und werbefrei. Sie können alle Profilinhalte selbst gestalten mit Logo, Links und Statements. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit auf jedes Feedback mit einem Unternehmensstatement direkt zu reagieren, um den Dialog zu gestalten. Um sich Zeit zu verschaffen, auf kritisches Feedback zu reagieren, kann die Bewertungsfunktion eines Profil auch temporär deaktiviert werden. Mit Hilfe unseres Widgets unter www.faire-karriere.de/widget haben sie die Möglichkeit ausgewähltes Feedback direkt auf Ihrer Webeite zu integrieren.

Der Empfehlungsbund und seine Communitys stehen für das gemeinsame Ziel: Fach- und Führungskräfte verschiedener Branchen an ihre Region zu binden und Perspektiven über Jobs, Stellen, Praktika und Ausbildungen aufzuzeigen. Unser Motto: Gemeinsam stark für Deutschland.



Dieser Blogbeitrag erschien erstmals auf empfehlungsbund.de.