Klappe & Action: Review zum 7. Mitschnitt Festival

Montag, 13. August 2012, 14:20 Uhr
Block image mitschnitt2012

(Dresden, 13.08.2012) Am 19. Juli fand im Ufa - Kristallpalast das 7. Mitschnitt Festival der HTW Dresden statt. Die jährliche Präsentation der Projekt-, Semester- und Diplomarbeiten von Studenten der HTW ein Highlight des Jahres und in seiner Form einzigartig in Sachsen.

In diesem Jahr trafen sich wieder 350 Besucher, um sich die neusten Arbeiten aus den Bereichen Computergrafik, Rendering, Kurzfilm, Computeranimation, Fotografie und Digital Compositing anzuschauen. Ein Schwerpunkt lag auf der Visualisierung von komplexen Vorgängen und Sachverhalten zur Vermittlung von Wissen und Wirkungsweisen an Kunden und Interessierte im Umfeld der Mechanik, Medizin und Biotechnologie. Jedoch auch, um dass Hochschulfest zu feiern, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der HTW Dresden.

Eröffnet wurde der Abend von Stefan Plötze (Theaterleiter Ufa-Kristallpalast und Mitinitiator) und Prof. Dr. Markus Wacker (Professor für Computergrafik an der HTW Dresden und Initiator). Die Schirmherren teilten dem Publikum kleine Neuerungen im diesjährigen Programm mit, da durch den Bologna-Prozess Umstellungen der Studiengänge und Studienfächer erfolgte und dies zu Veränderungen im Mitschnitt-Programm führte. Zwei neue Kategorien im Wettbewerbsteil waren erstmalig in diesem Jahr zu sehen. Die Kategorie „Typo in Motion“ zeigte Arbeiten der Fakultät Gestaltung (HTW Dresden) und die Kategorie „Videopraktikum der TU Dresden“ gab erstmals TU Studenten die Möglichkeit ihr Können zu zeigen.

Den Anfang machte der Wettbewerbsteil. In sechs Kategorien wurden wieder die besten Semester- und Belegarbeiten dem Publikum präsentiert. Von Computergrafiken, Kurzfilmen, Computeranimationen, Fotografien bis hin zu Filmen mit Einsatz von Digital Compositing (Kombination von Real- und Animationsfilm) erlebten die Zuschauer über eine Stunde lang die erstklassigen Beiträge digital auf der riesigen Leinwand.

Das Festival hat sich zum Ziel gesetzt, eine öffentliche Plattform zu schaffen, auf der einerseits Studenten der HTW ihre Leistungen einem großen Publikum zeigen können und andererseits Firmen und Unternehmen einen Einblick erhalten, was die Studenten der Hochschule leisten können.

Herzlichen Dank allen Partnern, welche das Sponsoring der 2. Preise übernahmen: Communardo Software GmbH, T-Systems MMS, TraceTronic GmbH, pit cup, xima media GmbH und pludoni GmbH