Die Staatliche Studienakademie Dresden ist eine Bildungseinrichtung im tertiären Bereich außerhalb der Hochschule.
Im Gegensatz zu den Universitäten und Fachhochschulen verfolgt die Staatliche Studienakademie Dresden, gemeinsam mit den Bildungsstätten der Praxispartner das weitgesteckte Ziel, nicht nur Berufsfähigkeit zu vermitteln, sondern außerdem noch die Berufsfertigkeit für die erste Phase im gewählten Berufsfeld.
BA-Absolventen sind hinsichtlich der berufsrechtlichen Regelungen den Fachhochschulabsolventen gleichgestellt.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Medieninformatik: Aufbauend auf den Grundlagen der Informatik, zu denen Fachgebiete wie Datenbanken und Programmierung gehören, verzahnt das Studium der Medieninformatik sowohl technische (Netzwerke und Webprogrammierung) als auch kreative Komponenten (Design und Kommunikation).

Informationstechnik: Der Absolvent des Studiengangs Informationstechnik kann universell und flexibel als Fachmann in der Problemanalyse, der Systemauswahl, der Anpassung und Entwicklung, der Integration und der Eigenentwicklung von Hard- und Software eingesetzt werden.

Wirtschaftsinformatik: Das Studium im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Berufsakademie Sachsen unterscheidet sich von dem in anderen dualen Studiengängen insbesondere bei Praktika und Laborübungen in den Theoriephasen. Den Studierenden werden instrumentelle Kompetenzen vermittelt, die wir mit den Praxispartnern überprüfen und anpassen.

Kompetenzfelder, auf die wir uns spezialisiert haben

Studium

Kooperationsinhalte

Die Informatik-Studiengänge der BA Dresden werden auf ITsax.de platziert. Die BA Dresden verlinkt die Community auf ihrer Homepage und bietet ihren Partnern eine Community-Mitgliedschaft zu Sonderkonditionen für die Ausschreibung dualer Studiengänge an. Zudem verweist die BA Dresden ihre Studenten, Bewerber und Praxispartner auf die Community.