Seit ihrer Gründung 1992 hat sich die Fakultät Informatik/Mathematik als eine moderne Ausbildungs- und Forschungseinrichtung entwickelt. Sie bietet die Informatik-Studiengänge „Informatik“, „Wirtschaftsinformatik“ und „Medieninformatik“ an, für die es sehr hohe Bewerberzahlen gibt. Mit dem Studienjahr 2008/09 beginnend wurde in der Fakultät ein zweistufiges Ausbildungssystem eingeführt. Es werden drei entsprechende sechssemestrige Bachelor- und ein viersemestriger konsekutiver Masterstudiengang „Angewandte Informationstechnologien“ mit drei Studienrichtungen angeboten. Parallel dazu existieren weiterhin die drei traditionellen achtsemestrigen Diplomstudiengänge.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Die Fakultät ist mit Industrie, Wirtschaft und Verwaltung in Sachsen eng vernetzt. Ihr stehen somit leistungsfähige Partner für die Realisierung praxisorientierter Studienabschnitte und zur Durchführung von gemeinsamen Vorhaben der angewandten Forschung zur Seite. Zugleich werden für die Studierenden wertvolle Praxiskontakte vermittelt und berufliche Einsatzmöglichkeiten erschlossen.

Kooperationsinhalte

  • Gegenseitige Unterstützung bei der Gewinnung von Kontakten
  • Plakat der Community in der Fakultät