Kamenz

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Softwareentwicklung und -pflege einer einheitlichen sächsischen Verwaltungssoftware für alle allgemein- und berufsbildenden Schulen, einheitlichen sächsischen Verwaltungssoftware für alle Schulaufsichtsbehörden, Software zur Erstellung von Zeugnissen und dem Austausch von Fachnoten,
  • Erstellung von Konzepten und Umsetzungsplänen,
  • Steuerung des Übergangs in den Regelbetrieb,
  • Kommunikation mit dem Auftraggeber Sächsisches Staatsministerium für Kultus (SMK),
  • Erstellung von Testszenarien zur Qualitätssicherung der entwickelten Module,
  • Erarbeiten von Programmdokumentationen und Nutzerhandbüchern,
  • 3rd-Level-Support für die entwickelte Software.

Zwingende Voraussetzungen (bitte Nachweis beifügen):

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor, Diplom (FH)) in der Fachrichtung Mathematik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnologie oder in einer vergleichen Fachrichtung oder
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor, Diplom (FH)) in einer anderen Fachrichtung mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in den genannten Fachrichtungen und einschlägige Berufserfahrung im IT-Bereich (Arbeitszeugnisse, bzw. vergleichbare Referenzen erforderlich).

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung (vorzugsweise Java) und Server-seitigen Frameworks (z. B. Spring Boot),
  • Kenntnisse in aktuellen Webtechnologien und Web-UI-Frameworks (z. B. Vue, React, Angular),
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Entwicklungsumgebungen (z. B. Eclipse) und Versionsverwaltungssystemen
  • Kenntnisse im Umgang mit SQL-relationalen Datenbanken (z. B. ORACLE, MySQL).

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden insbesondere erwartet:

  • Durchsetzungsvermögen,
  • Konfliktfähigkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • hohe Belastbarkeit.

Wir bieten:

  • vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit eigenem Handlungsspielraum und selbstständigem Arbeiten,
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) mit Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten nach Absprache,
  • betriebliche Altersvorsorge bei der VBL,
  • Jahressonderzahlung,
  • Fortbildungen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung,
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).

Nach Vorliegen der oben genannten persönlichen Voraussetzungen und je nach Qualifikation erfolgt die Vergütung bis Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen besteht nach Prüfung die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung.

Der SID ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der staatlichen Verwaltung zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen werden daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Hinweis zum Datenschutz

Wir weisen Sie darauf hin, dass mit Ihrer Bewerbung die elektronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbunden ist. Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

 

Vue, Webtechnologien, Web-UI-Frameworks, Datenbanken, Software, Java, Softwareentwickler, Java-Softwareentwickler, ITsax.de, Empfehlungsbund