Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit in einem Team von Spezialisten die Entwicklung und den Betrieb der zentralen Dienste für eine Organisationseinheit von 7.500 Anwender*innen zu gewährleisten. Ihre Aufgabe wird es sein, die Konzeption und den Betrieb der AD-Umgebung federführend sicherzustellen.

Wir die LIT

Wir sind IT-Dienstleister für die sächsische Justiz - ein Team aus Informatiker*innen, Jurist*innen, Verwaltungsfachleuten und Programmierer*innen. Wir begleiten und unterstützen die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt.
Mehr Informationen zu unseren Aufgaben erhalten Sie auf unserer Website https://www.justiz.sachsen.de/lit/.

Ihr Job

  • in Gremien zur Fortschreibung des AD-Konzeptes des Freistaates Sachsen mitwirken sowie die Umsetzung im Justizressort planen und gestalten
  • MS Active Directory-Struktur der sächsischen Justiz in Abstimmung mit den Betreibern der zentralen Systeme des Freistaates betreiben
  • zentrale Maßnahmen der IT-Sicherheit nach Vorgaben CERT und BfIS koordinieren
  • bei der Konzeption und Betrieb der zentralen und dezentralen Firewall-Systeme der sächsischen Justiz mitwirken
  • bei der Konzeption und Betrieb von Citrix-Diensten zur Bereitstellung von Terminalserverdiensten und sicheren Zugängen von außerhalb des Sächsischen Verwaltungsnetzes mitwirken

Wir bieten

  • schneller Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
  • transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld
  • Tarifbezahlung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L (Prognose Gesamtjahresbrutto gerundet: zwischen 45.200 € und 64.700 €) in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen
  • Möglichkeit teilweise im Home-Office zu arbeiten
  • ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Dienstsitz in Dresden
  • Jahressonderzahlung
  • leistungsorientierte Prämien
  • vermögenswirksame Leistungen
  • breites Fortbildungs- und Schulungsangebot
  • moderne und ergonomische Arbeitsplätze
  • günstig mobil im ÖPNV mit unserem ermäßigten Jobticket
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Ihr Profil

erforderlich:

  • idealerweise abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Fachrichtungen angewandte Informatik, Elektrotechnik oder artverwandte Studiengänge oder
  • ein anderer berufsqualifizierender Abschluss in Verbindung mit langjähriger Berufserfahrung, aufgrund derer nachweislich gleichwertige in der Praxis erworbene Fähigkeiten in der Informationstechnik vorliegen
  • ausgezeichnete Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Produkten, insbesondere im Active Directory
  • Erfahrungen und Kenntnisse in mehreren der folgenden Bereiche:
    • Rechenzentrumbetrieb
    • Netzwerktechnologien und komplexe IT-Landschaften
    • Betriebssystemtechnologien
    • IT- und Informationssicherheit
  • eine ausgeprägte Innovationsbereitschaft und Problemlösungskompetenz
  • eine initiative und selbstorganisierende Arbeitsweise
  • verhandlungssicheres Deutsch
  • Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift sowie Verhandlungsgeschick, um in Gremien und gegenüber Dienstleistern den Standpunkt der LIT sachlich und mit Nachdruck zu vertreten
  • die Bereitschaft, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung ("Ü1") nach dem Sächsischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu unterziehen

gewünscht:

  • praktische Erfahrungen mit verschiedenen Sicherheitssystemen verschiedener Hersteller (CheckPoint, verschiedenen Citrix-Produkten z.B. Netscaler)
  • passende Zertifizierungen oder Fortbildungsnachweise
  • gute Englischkenntnisse

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die LIT ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen. Wir freuen uns daher ausdrücklich auf Ihre Bewerbung.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Bewerber*innen, die sich bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden, werden gebeten, die Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.
Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gibt es unter https://www.justiz.sachsen.de/smj/datenschutz-4305.html.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich der Nachweise über die berufliche Qualifikation und qualifizierter Zeugnisse sowie Beurteilungen zum Aktenzeichen E 2510/178-1-972/21: bewerbung@lit.justiz.sachsen.de (Bewerbungsfrist: 6. Dezember 2021).

Systemadministrator, System-Administrator, Sicherheit, Systemadministration, Administration, Active Directory, Konzeption, IT-Sicherheit, Betrieb, ITsax.de, Empfehlungsbund