Chemnitz

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Das Polizeiverwaltungsamt (PVA) ist zentraler Dienstleister für die sächsische Polizei in den Bereichen Technik, Service und Logistik. Als IT-Dienstleister ist die Abteilung 4 Information und Kommunikation dabei für Planung, Bereitstellung, Betrieb und Weiterentwicklung der IuK-Systeme der sächsischen Polizei und der nichtpolizeilichen Behörden und
Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) des Freistaates Sachsen verantwortlich - Wir machen Polizeiarbeit möglich!

Das Referat 44 IuK-Service, Einsatzunterstützung besteht aus 4 Sachgebieten, den 3 IuK-Servicestellen in Leipzig, Dresden und Chemnitz und dem Sachgebiet Bildübertragung.

Die IuK-Servicestellen sind dabei Dienstleister für die Betreuung, Wartung, Instandsetzung und Rolloutkoordination von IT-Systemen, welche durch die Bediensteten der sächsischen Polizei genutzt werden. Darüber hinaus übernehmen sie auch landesweite Aufgaben innerhalb des PVA und für andere Polizeidienststellen sowie für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), wie z. B. die Bereitstellung von Digitalfunkgeräten. 

Als IT Servicetechniker (m/w/d) gestalten Sie den Erfolg der Polizeiarbeit zukünftig aktiv mit und sind für den technischen, fachlichen und anwenderbezogenen Service verantwortlich. Sie stellen mit der richtigen Balance zwischen Stabilität und Erneuerung den IT-Betrieb der sächsischen Polizei rund um die Uhr sicher.

Sie erwartet ein innovatives und teamorientiertes Arbeitsumfeld mit folgenden verantwortungsvollen Aufgaben:

  • Betreuen von WAN-, LAN- und Richtfunknetzwerken, Telefonie- und Videokonferenztechnik, IP-Sonderdiensttechnik wie zum Beispiel Funkbesprechungseinrichtungen, Interkom-Technik, IP-TV-Technik, Medientechnik und Videoüberwachungstechnik,
  • Sicherstellen des Betriebs von mobiler und stationärer Kommunikationstechnik und deren Pflege,
  • Installation, Wartung und Instandsetzung der Funk- und IT-Systeme in den Dienstfahrzeugen der Polizei Sachsen sowie Instandsetzung von IT-Systemen in Notruf-Leitstellen.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT Umfeld, z. B. als IT-Systemelektroniker/-in, Informationselektroniker/-in, Fachinformatiker/-in für Systemintegration oder vergleichbar                              oder
  • fundierte Berufserfahrung in einem ähnlichen Tätigkeitsfeld,
  • Erfahrung in der Fehlersuche und Störungsbeseitigung,
  • gutes technisches Verständnis und ausgeprägtes Interesse für polizeiliche IT,
  • Bereitschaft zur Übernahme von Diensten im Rahmen der Rufbereitschaft,
  • Höhentauglichkeit,
  • Führerschein Klasse B,
  • gesundheitliche Eignung für die Führerscheinklasse CE und die Bereitschaft diese zu erwerben,

Sie zeichnen sich durch Ihre Serviceorientierung und Ihre Teamfähigkeit aus und bewahren auch in Situationen mit erhöhtem Arbeitspensum die notwendige Ruhe und den Überblick, um die Aufgaben zügig und systematisch zu bearbeiten.

Das bieten wir Ihnen:

  • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a TV-L, wobei sich die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe nach Ihrer Berufserfahrung richtet, einschließlich einer Jahressonderzahlung, einer betrieblichen Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen,
  • die Möglichkeit der Zahlung einer individuellen Zulage, abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflichen Erfahrung,
  • eine gezielte Förderung durch Weiterbildungsmaßnahmen,
  • ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot (BGM),
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den öffentlichen Personennahverkehr (Job-Ticket).

Die Aufgaben des IT Servicetechnikers (w/m/d) stellen sicherheitsempfindliche Tätigkeiten entsprechend des Sächsischen Sicherheitsüberprüfungsgesetzes dar, die eine Sicherheitsüberprüfung (SÜ1) erforderlich machen.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte mit Anschreiben mit einem Hinweis zu Ihrem bevorzugten Einsatzort (Leipzig oder Chemnitz), Lebenslauf und Abschluss- und Arbeitszeugnissen über unser Jobportal ein:
https://www.polizei.sachsen.de/pva-stellen
Weitere Informationen zum Polizeiverwaltungsamt finden Sie unter:
https://www.polizei.sachsen.de/de/pva.htm
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Polizei, sachsen, IT-Administrator, System-Administrator, IT-Administration, Systemintegrator, IT-Systemen, Richtfunknetzwerken, LAN, WAN, ITsax.de, Empfehlungsbund