Kennen Sie schon unsere App für iOS und Android? Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden und stöbern durch alle Stellenanzeigen des Empfehlungsbundes.
Mehr Infos finden Sie hier, mit allen Download-Möglichkeiten.

Logo

Einbindung von Thesauri in robotron*Daphne (m/w/d)

Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Bewerben“ Link/Button rechts oben.

Hinweis: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unseren direkten Bewerbungslink gehostet von Empfehlungsbund und ITsax.de: https://www.itsax.de/jobs/240303/einbindung-von-thesauri-in-robotron-stern-daphne-m-strich-w-strich-d. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Stellenbeschreibung

Robotron*Daphne – Die Sammlungsdatenbank, ist ein Sammlungsmanagementsystem, mit dem Museen und ähnliche Institutionen ihre Kunstobjekte digitalisieren und dokumentieren können. Mit robotron*Daphne erfolgt die Erfassung und Verwaltung großer Bestände überdurchschnittlich effektiv.

Im Kontext der Datenerfassung und -pflege wird auf eine Vielzahl von Normdaten und Vokabularen zurückgegriffen. Neben innerhalb von robotron*Daphne gepflegten Katalogen sind auch externe Normdaten angebunden. Für die Verschlagwortung wird derzeit die Gemeinsame Normdatei der Deutschen Nationalbibliothek (GND) genutzt. Angaben mit einer Georeferenz beziehen die Daten aus der geographischen Datenbank GeoNames.

Standort:Dresden (DE)

Land:Deutschland

Unternehmen:Robotron

Karrierelevel:Abschlussarbeit,Praktikant,Werkstudent

Kategorie:Softwareentwicklung

Fachgebiet:Entwicklung,Konzeption,Museum,ÖV

Geschäftsbereich:Öffentliche Verwaltung

Vertrag:befristet

Zeitmodell:Vollzeit oder Teilzeit

Empfehlungsbund:IT

Tätigkeitsschwerpunkte

Im Rahmen der Arbeit soll die Möglichkeit der Einbindung und Verwendung weiterer Normdaten und Vokabulare in robotron*Daphne konzipiert und umgesetzt werden. Beispielhaft seien hier genannt:

  • AAT – Getty Art and Architecture Thesaurus
  • TGN – Getty Thesaurus of Geographical Names
  • ULAN – Getty Union List of Artist Names
  • ICONCLASS – RKD Rijksbureau voor Kunsthistorische Documentation

Im Idealfall wird für die Einbindung ein generischer Ansatz verfolgt, so dass die Anbindung neuer Normdaten nicht individuell umgesetzt (programmiert) werden muss, sondern z.B. per Konfiguration angebunden werden kann.

Anforderungen

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder verwandte Studiengänge
  • Kenntnisse im Bereich Eclipse RCP, Java und ggf. SQL
  • Erfahrungen in der Erstellung und Anbindung von RESTful Services
  • Erfahrungen im Bereich Datenbankanwendungen sind hilfreich aber nicht Bedingung
IT, Softwareentwicklung, Entwicklung, Konzeption, Museum, ÖV, Datenbank, RESTful, Web-Service, REST, ITsax.de, Empfehlungsbund

Dieser Job bzw. Stellenanzeige als 'Einbindung von Thesauri in robotron*Daphne (m/w/d)' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: 01189 Dresden in Sachsen.

Kurzprofil der Robotron Datenbank-Software GmbH

Als IT-Unternehmen bieten wir unseren Kunden der Energiewirtschaft, Industrie und Öffentlichen Verwaltung Beratungsleistungen und Software-Lösungen. Unser Leistungsangebot umfasst den gesamten Software-Lebenszyklus von der ersten Idee bis zur Verfahrensbetreuung.

Robotron vereint die Vorzüge eines familiengeführten, traditionsreichen Mittelständlers mit denen eines innovativen, zukunftsorientierten Software-Dienstleisters. Eine familiäre Atmosphäre, Arbeiten auf Augenhöhe und spannende Projekte sorgen für ein angenehmes Klima, in dem sich jeder entfalten und seine Potentiale voll ausschöpfen kann.

Wir wollen, dass sich jeder bei uns wohlfühlt. Dafür setzen wir auf eine umfassende Einarbeitung, fortlaufende Weiterbildung und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Als Teamplayer erarbeiten wir gemeinsam Lösungen und feiern unsere Erfolge miteinander. Unsere Mitarbeiter sind Experten auf ihren Gebieten, die sich gegenseitig unterstützen und zusammen innovative Ideen zum Leben erwecken.

Als Mitglied im Empfehlungsbund beteiligen wir uns aktiv an der Vernetzung von Unternehmen und potentiellen Bewerbern in der Region. Unser Ziel ist es, die optimale Passung von vakanter Position und neuem Kollegen zu erreichen - für eine langfristige gemeinsame Zukunft. Seitdem wir dabei sind, haben sich unsere Bewerberzahlen äußerst postitiv entwickelt.

Frau Solveig Surner

Feedback von Bewerbenden

Um Ihre Jobsuche und die Verwendung unseres Portals generell so angenehm wie möglich zu gestalten, speichern wir während Ihres Besuchs einzelne Informationen innerhalb eines funktionalen Cookies (Session-Cookie - wird nach schließen des Browserfensters gelöscht.). Auf diese Weise werden Funktionen wie die Job-Merkliste oder eine auf Sie angepasste Spracheinstellung ermöglicht. Wenn Sie diesen Cookie nicht zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen Ihre Browsereinstellungen anzupassen und Cookies für unsere Domain zu verbieten (Hinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung). Wir verwenden ausschließlich diesen einen funktionalen Cookie und explizit keine nicht-funktionalen (z.B. Tracking-Tools). Für die Verwendung dieses funktionalen Cookies benötigen wir keine Einwilligung, dieser Text dient als Information. Datenschutzerklärung