Kennen Sie schon unsere App für iOS und Android? Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden und stöbern durch alle Stellenanzeigen des Empfehlungsbundes.
Mehr Infos finden Sie hier, mit allen Download-Möglichkeiten.

Logo

Studiengang Genomische Biotechnologie, M.Sc. (m/w/d) an der Hochschule Mittweida

Fort-/Weiterbildung
Mittweida

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Bewerben“ Link/Button rechts oben.

Hinweis: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unseren direkten Bewerbungslink gehostet von Empfehlungsbund und ITsax.de: https://www.itsax.de/jobs/122695/studiengang-genomische-biotechnologie-m-dot-sc-m-strich-w-strich-d-an-der-hochschule-mittweida. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Karriereperspektiven
Genomik ist die Basis der modernen Biotechnologie.

Genomischen Daten unterstützen die Optimierung biotechnologischer Prozesse und erweitern unser Verständnis der beteiligten Organismen. Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Genomische Biotechnologie haben, je nach Vertiefungsrichtung, erweiterte Kenntnisse in angewandter Bioinformatik oder Molekularbiologie im Kontext biotechnologischer Anwendungen. Durch diese Schwerpunktlegung mit Verzahnung haben Sie beste Voraussetzungen um z. B. in folgenden Forschungs- und Industriezweigen tätig zu sein:

• Pharma- und Chemieindustrie
• Lebensmittelindustrie
• Gentechnologie und Genomforschung
• Softwareentwicklung
• Forensik und Gendiagnostik


Studienziel

Genomik steht für die systematische Analyse der gesamten Erbinformation eines Organismus. Molekularbiologische und bioinformatische Methoden helfen biologische Systeme zu optimieren.

Das Ziel des Studiengangs ist zum einen die Darstellung der Relevanz der Genomik in der Biotechnologie aus der Perspektive der Bioinformatik oder Molekularbiologie (je nach gewähltem Schwerpunkt). Dabei wird großer Wert auf die Bedeutung der Schnittstelle beider Disziplinen gelegt. Dies geschieht durch ein breites Spektrum an Vorlesungen, Seminaren und Praktika, die sowohl inhaltlich als auch semesterübergreifend miteinander verbunden sind. 
Das Masterprogramm schafft, erweitert und vertieft im Bachelor erworbenes Wissen aus den Life Sciences und bietet eine fundierte Grundlage für zukünftige Tätigkeiten in den Forschungsfeldern der Genomik-orientierten Biotechnologie. Der Studiengang ist forschungsorientiert und befähigt die Studierenden zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit.


Studienaufbau und Ausbildung

Im Masterprogramm sind Molekularbiologie und Bioinformatik eng miteinander verzahnt und auf biotechnologische Anwendungen ausgerichtet.

Vor der Aufnahme des Studiums muss eine Studienrichtung, Molekularbiologie oder Bioinformatik, gewählt werden. Im ersten Studienjahr nehmen Sie an gemeinsamen oder studienrichtungsspezifischen Vorlesungen, Seminaren und Praktika teil. Zwei Studium Generale Module tragen dazu bei, Ihre Softskills zur erweitern. Im dritten Semester werden die erworbenen Kenntnisse im Forschungsmodul, außerhalb oder innerhalb der Hochschule, vertieft und ausgebaut und im Forschungsseminar auch Studierenden des ersten Semesters präsentiert. Den Abschluss bildet ein eigenständig verfasstes Manuskript mit der Darstellung der Ergebnisse. Das Mastermodul im vierten Semester in der Industrie oder an einer Forschungseinrichtung ermöglicht eine sehr praxisnahe Ausbildung. Erfolgreiche Absolventen des Masterstudiengangs haben die Möglichkeit zu promovieren.

Der Studiengang lässt sich aufgrund seiner offenen Gestaltung in die folgenden Abschnitte des Wissenserwerbs gliedern:

  • 1. & 2. Semester: Ausprägung des masterspezifischen Wissens
  • 3. Semester: Forschungsmodul
  • 4. Semester: Masterprojekt
 

Zulassungsvoraussetzungen

Das Studium im Masterstudiengang Genomische Biotechnologie an der Hochschule Mittweida kann aufnehmen, wer

  • einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einer der Fachrichtungen Biologie, Biotechnologie oder Bioinformatik oder verwandten Disziplinen mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern besitzt oder
  • einen als gleichwertig anerkannten Abschluss nachweisen kann.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich über unsere Onlinebewerbung.
Bitte beachten Sie, dass eine Immatrikulation nur bei Einreichen von zusätzlichen Unterlagen möglich ist. Diese werden Ihnen in der Bestätigung- E-Mail zur Onlinebewerbung mitgeteilt.

Für internationale Studienbewerber/innen mit ausländischem Bildungsnachweis ist eine Onlinebewerbung zur Zeit noch nicht möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Bewerbung für ausländische Studieninteressenten.

Bitte beachten Sie die gültigen Bewerbungstermine!

DeutschEnglish
Molekularbiologie, Bioinformatik, Master, Studiengang, Softwareentwicklung, Anwendungsentwicklung, Webentwicklung, Programmierung, Software-Entwicklung, IMS, ITsax.de, Empfehlungsbund

Dieser Praktikumsplatz bzw. Ausbildungsplatz als 'Studiengang Genomische Biotechnologie, M.Sc. (m/w/d) an der Hochschule ' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: 09648 Mittweida bei/in Mittelsachsen in Sachsen.

Kurzprofil der Hochschule Mittweida

Die Hochschule Mittweida bietet mehr für dich. Mehr Studienangebote, mehr Unterstützung während deines Studiums, mehr Möglichkeiten dich selbst zu verwirklichen. Wer in Mittweida studiert, lernt die Realität seines künftigen Berufs kennen: Wir verschreiben uns den angewandten Wissenschaften, verstaubte Theorie findest du woanders. Von Medien und interkultureller Kommunikation über Wirtschaft oder Soziale Arbeit bis zu Informatik und zukunftssicheren Technik-Klassikern wie Elektrotechnik und Maschinenbau – bei uns findest du den Studiengang, der dich wirklich interessiert. Dabei achten wir darauf, dass die Studiengänge immer die aktuellsten Trends auf dem Arbeitsmarkt aufnehmen. So sind wir die erste staatliche Hochschule in Deutschland, die neben einem Games-Studium auch ein eSports-Angebot in ihrem Programm hat. Ein kleiner Pluspunkt: Neben unseren einzigartigen Inhalten lebst du in Mittweida günstig. Studieren und Reisen statt Jobben und Rackern.

Die Community ITsax.de hilft uns Studenten für unsere Studiengänge und Praxispartner für Projekte, Lehrveranstaltungen oder Kooperationen zu gewinnen. Zudem möchten wir uns mit regionalen Firmen zu aktuellen Themen unserer Branche austauschen.

Herr Prof. Dr. Uwe Schneider

Um Ihre Jobsuche und die Verwendung unseres Portals generell so angenehm wie möglich zu gestalten, speichern wir während Ihres Besuchs einzelne Informationen innerhalb eines funktionalen Cookies (Session-Cookie - wird nach schließen des Browserfensters gelöscht.). Auf diese Weise werden Funktionen wie die Job-Merkliste oder eine auf Sie angepasste Spracheinstellung ermöglicht. Wenn Sie diesen Cookie nicht zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen Ihre Browsereinstellungen anzupassen und Cookies für unsere Domain zu verbieten (Hinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung). Wir verwenden ausschließlich diesen einen funktionalen Cookie und explizit keine nicht-funktionalen (z.B. Tracking-Tools). Für die Verwendung dieses funktionalen Cookies benötigen wir keine Einwilligung, dieser Text dient als Information. Datenschutzerklärung