Kennen Sie schon unsere App für iOS und Android? Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden und stöbern durch alle Stellenanzeigen des Empfehlungsbundes.
Mehr Infos finden Sie hier, mit allen Download-Möglichkeiten.

Logo

Senior System Engineer (m/w/d) Justizfachanwendungen

46.500 € - 68.500 € jährl.
Dresden (teilw. Homeoffice)
Fortgeschritten
Teilzeit möglich
Flexible Arbeitszeiten
30 Urlaubstage
🇩🇪 C1
🇬🇧 A1/A2

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITsax.de“ mit dem „Bewerben“ Link/Button rechts oben.

Hinweis: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unseren direkten Bewerbungslink gehostet von Empfehlungsbund und ITsax.de: https://www.itsax.de/jobs/258126/senior-system-engineer-m-strich-w-strich-d-justizfachanwendungen-in-dresden. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Bereichern Sie die Justiz von morgen! Mit der elektronischen Aktenführung, digitalen Gerichtsverhandlungen und der elektronischen Kommunikation sind die Geschäftsprozesse der sächsischen Justiz ebenso wie die Abläufe der LIT neu zu gestalten. Mit Ihrer Begeisterung und Ihrem Know-How erreichen wir den nächsten Reifegrad durch Automatisierung von Bereitstellung und Betrieb. Als Teil eines innovativen Teams treiben Sie den Veränderungsprozess in der LIT voran und führen die neue Generation von Justizfachanwendungen ein.

Mehr Informationen zu den Aufgaben der LIT erhalten Sie auf unserer Website https://www.justiz.sachsen.de/lit/.


Ihr Job
  • Integration containerbasierter Applikationen und Fachanwendungen in die vorhandene IT-Landschaft der sächsischen Justiz unter Nutzung und Weiterentwicklung von cloud-nativen Ansätzen in einem OnPrem-Gesamtsystem
  • Konzeption, Aufbau und technische Weiterentwicklung der Anwendungslandschaft auf Basis von Kundenanforderungen
  • Systemadministration in Test-, Schulungs-, Integrations- und Produktivsystemen
  • strukturierte Fehler- und Logfileanalysen im 2nd- und 3rd-Level-Support in einer komplexen Anwendungsarchitektur auf Basis unterschiedlicher Technologien

Ihr Profil

erforderlich:

  • abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) in der Fachrichtung Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder
  • Fachhochschulausbildung oder Abschluss der Berufsakademie in der Fachrichtung Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung in der genannten Fachrichtung und einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung
     
  • vertiefte Kenntnisse von cloud-nativen Ansätzen (bspw. Kubernetes, NoOps, Continuous Delivery u.a.) zur Integration und für den Betrieb von Applikationen
  • praktische Erfahrung in der Rolle Site Reliability Engineer (SRE) oder in einer vergleichbaren Rolle
     
  • Kenntnisse im Umgang mit Java-Applikationen
  • sicherer Umgang mit mindestens drei Script-Sprachen und sichere Anwendung von SQL
  • praktische Erfahrungen in der Administration von Java Anwendungsservern (z.B. Tomcat)
     
  • Fähigkeit, in unvorhersehbaren Situationen zu Lösungen und Kompromissen zu finden
  • vorausschauende, lösungsorientierte, strukturierte Arbeitsweise und analytisches Denken
  • besonnenes Agieren in kritischen Situationen
  • verhandlungssicheres Deutsch (mindestens Level C1)

von Vorteil:

  • Programmierkenntnisse (Java)
  • Englischkenntnisse

Wir bieten
  • Tarifbezahlung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen (Prognose Gesamtjahresbrutto gerundet: zwischen 46.500 und 68.500 €) und weitere teils leistungsbezogene Zahlungen
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
     
  • Dienstsitz in Dresden
  • günstig mobil im ÖPNV mit unserem ermäßigten Jobticket
  • zehn Tage mobile Arbeit im Monat
  • ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Teilzeit mit mindestens 32 Stunden möglich
     
  • transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld
  • schnellen Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
  • breites Fortbildungs- und Schulungsangebot
  • moderne und ergonomische Arbeitsplätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich der Nachweise über die berufliche Qualifikation und qualifizierter Zeugnisse sowie Beurteilungen im PDF-Format zum Aktenzeichen E 2510/284-1-467/24. Damit uns die E-Mail zugestellt werden kann, empfehlen wir eine Dateigröße der Anhänge von insgesamt maximal 20 Megabyte.


Ihre Kontakte zur Bewerbung
  • bei Fragen zum Bewerbungsverfahren und zur Stellenausschreibung allgemein
    Frau Sabine Apel (+49 351 446-33111)
     
  • bei Fragen zum Fachbereich und zum Job
    Frau Juliane Göllner (+49 351 446-33400)

Wir die LIT

Wir sind IT-Dienstleister für die sächsische Justiz - ein Team aus Informatikern, Juristen, Verwaltungsfachleuten und Programmierern. Wir verantworten den IT-Betrieb mit Entwicklungs- und Betriebsaufgaben – vom Rechenzentrum bis zu den 7.500 IT-Arbeitsplätzen der Justiz. Wir begleiten und unterstützen die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt.


Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die LIT ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen. Wir freuen uns daher ausdrücklich auf Ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Bewerber und Bewerberinnen, die sich bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden, werden gebeten, die Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gibt es unter https://www.justiz.sachsen.de/lit/datenschutz-5086.html

Integration, Fachanwendungen, IT-Landschaft, cloud-nativ, OnPrem-Gesamtsystem, Konzeption, Weiterentwicklung, Systemadministration, Fehler- und Logfileanalysen, Produktivsystem, ITsax.de, Empfehlungsbund

Dieser Job bzw. Stellenanzeige als 'Senior System Engineer (m/w/d) Justizfachanwendungen' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: 01099 Dresden in Sachsen.

Kurzprofil der Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT)

Wir sind ein Team aus Informatikern, Juristen, Verwaltungsfachleuten und Programmierern. Wir begleiten und unterstützen die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt: Betrieb eines Rechenzentrums, Ausstattung von Arbeitsplätzen und Sitzungssälen mit Hard- und Software, Bereitstellung von Standard- und Spezialsoftware, Administration, Weiterentwicklung und Datensicherung informationstechnischer Systeme, länderübergreifende Entwicklung justizspezifischer Anwendungen, Einführung und Betreuung justizspezifischer Anwendungen, Anwenderunterstützung per ServiceLine und vor Ort sowie fachspezifische Schulungsangebote.

Wir bieten unseren Beschäftigten ein transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld. ITsax.de hilft uns dabei die besten Fachkräfte zu gewinnen.

Feedback von Bewerbenden

Weitere Stellenanzeigen der Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT)

Senior System Engineer (m/w/d) Justizfachanwendungen

46.500 € - 68.500 € jährl.
Dresden (teilw. Homeoffice)
Fortgeschritten
Teilzeit möglich
Zur Stelle
Um Ihre Jobsuche und die Verwendung unseres Portals generell so angenehm wie möglich zu gestalten, speichern wir während Ihres Besuchs einzelne Informationen innerhalb eines funktionalen Cookies (Session-Cookie - wird nach schließen des Browserfensters gelöscht.). Auf diese Weise werden Funktionen wie die Job-Merkliste oder eine auf Sie angepasste Spracheinstellung ermöglicht. Wenn Sie diesen Cookie nicht zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen Ihre Browsereinstellungen anzupassen und Cookies für unsere Domain zu verbieten (Hinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung). Wir verwenden ausschließlich diesen einen funktionalen Cookie und explizit keine nicht-funktionalen (z.B. Tracking-Tools). Für die Verwendung dieses funktionalen Cookies benötigen wir keine Einwilligung, dieser Text dient als Information. Datenschutzerklärung