Die Wirtschaftsinformatik versteht sich als Disziplin zwischen der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik. Wirtschaftsinformatiker analysieren betriebliche und überbetriebliche Geschäftsprozesse, prüfen deren Potenzial zur Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien und konzipieren, planen, implementieren und betreiben innovative und komplexe soziotechnische Systeme.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ein interdisziplinäres Studium, welches Kenntnisse aus der Betriebswirtschaft und der Informatik vermittelt. Dieses Wissen befähigt die Absolventen die Herausforderungen der heutigen Zeit in den Unternehmen der IT anzupacken. Dabei ist der Umgang mit Menschen genauso gefordert wie die Beherrschung von Technologien.

Kooperationsinhalte

  • Backlink auf der Homepage
  • Plakat in der Fakultät
  • gegenseitige Gewinnung von Kontakten
  • Forschung