Der Lehrstuhl WI2 von Prof. Dr. Peter Gluchowski engagiert sich in der Ausbildung mehrerer Studiengänge, insbesondere im Bachelor- und Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik.

Aus wissenschaftlicher Sicht stellt die Wirtschaftsinformatik eine eigenständige Disziplin dar, die ausgeprägte Schnittmengen mit der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik aufweist. Im Mittelpunkt von Forschung und Lehre der Chemnitzer Wirtschaftsinformatik stehen dabei die Entwicklung innovativer Konzepte im Bereich Business Intelligence, Geschäftsprozessmanagment, Web 2.0 und E-Learning.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik bietet eine fundierte wissenschaftliche und praxisorientierte Ausbildung im Bereich der inner-, zwischen- und überbetrieblichen Informationsverarbeitung in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Dies wird vor allem durch die Vermittlung eines grundlegenden Verständnisses betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge, grundlegender Kenntnisse der Informatik sowie eines umfassenden Verständnisses von Methoden und Verfahren der Wirtschaftsinformatik gewährleistet. Der Studiengang ist mit verschiedenen Praktika und einem Projektpraktikum in der Wirtschaft praxisorientiert angelegt.

Nach Abschluss des Bachelorstudienganges bieten Masterstudiengänge eine konsequente Fortführung der Ausbildung. In Chemnitz werden zwei Masterstudiengänge zur Fortführung des Wirtschaftsinformatik-Studiums angeboten:
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Value Chain Management

Kooperationsinhalte

  • Kurzdarstellung der Community ITsax.de auf der Webpräsenz der Fakultät Informatik der TU Chemnitz.
  • Plakate zu ITsax.de in der Fakultät