Über ein halbes Jahrhundert sind Ausbildung und Forschung in den Fächern Elektrotechnik und Informatik an den heutigen Standorten Zittau und Görlitz zuhause. Heute gilt mehr denn je, dass diese Fächer einen essentiellen Beitrag zum Wohlstand in Deutschland und auch der Region Oberlausitz leisten. Im Bereich Forschung ist die Fakultät mit Abstand die erfolgreichste der Hochschule und hat in einigen Bereichen internationales Renommier erreicht. Die Lehre wird ständig aktualisiert und bietet den Studierenden ausgezeichnete Chancen für ihren Berufseinstieg. Absolventinnen und Absolventen in den Fächern Informatik, Elektrotechnik und Mechatronik haben laut einer Studie des BMBF nicht nur die höchste Erwerbstätigenquote in Deutschland, sondern auch Spitzeneinkommen.

In der Neisse-University und länderübergreifenden Studienprogrammen wird Internationalität im Dreiländereck von den Studierenden gelebt. Lehre wird sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache angeboten und eröffnet Absolventinnen und Absolventen Karrierewege in Industrie und Forschung auf internationaler Ebene.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Derzeit bietet die Fakultät folgende Informatik-Studienangebote an:
  • Informatik Bachelor, 3 Jahre in Görlitz, Vertiefungen: allgemeine Informatik und Software für eingebettete Systeme
  • Informatik Master, 2 Jahre in Görlitz, Vertiefungen: Geschäftsanwendungen und Software für eingebettete Systeme
  • Information und Kommunikation, 3 Jahre in Liberec, Wroclaw und Görlitz
  • duales Studium KIA-Informatik, 4 Jahre mit Abschluss Bachelor und IHK Fachinformatiker


Kooperationsinhalte

  • Verlinkung der Community ITsax.de unter der Fakultätsseite
  • Plakate der Community an der Universätit